Samstag, 31. Oktober 2015

Happy Halloween - vegane Kürbissuppe mit Sellerie

Ich geniesse das schöne Herbstwetter sehr. Ich liebe jede Jahreszeit und geniesse ihre Vorzüge. Gar neblige Tage können meinem Gemüt nichts anhaben. Ich mache es mir drinnen gemütlich und nutze die Zeit. Zu tun habe ich ja sowieso immer :-) ob drinnen oder draussen. Deshalb haben sich auch die Blogeinträge etwas rar gemacht. Ich hatte nämlich sehr viel zu tun in den letzten Wochen. 



Da in nächster Zeit viele kreative Projekte auf mich warten, hoffe ich, dass die Zeit reicht, sie mit Euch zu teilen ! 

Ein paar kleine herbstliche Basteleien konnte ich schon verwirklichen. Einen keinen Einblick, sowie unser liebstes Kürbissuppen Rezept, möchte ich Euch heute geben !





vegane Kürbissuppe à la Labelle Pastel




800 gr. Kürbisfleisch vom Butternuss Kürbis
200 gr. Sellerie (mit Kraut)
1 El Olivenöl
8 dl Gemüseboullion
3 dl Kokosmilch
1 El Ahornsirup ( Wahlweise auch etwas Zucker)
2 Tl. Curry Pulver
1 Tl. Zimt
1 Priise Kardamom
etwas Salz und Pfeffer zum abschmecken


Den Kürbis rüsten und in Würfel schneiden. Den Sellerie ebenfalls.Ein wenig Selleriekraut fein schneiden und beiseite stellen. Dann in einer grossen Pfanne das Kürbsfleisch und den Sellerie im Olivenöl kurz andünsten. Mit der Gemüseboullion ablöschen und 20 Minuten köcheln lassen. Wenn das Gemüse weich ist, die Kokosmilch beigeben und alles pürieren. Anschliessend mit dem Ahornsirup und den Gewürzen abschmecken. Am Schluss das Selleriekraut zugeben. 












E Guete ! & Happy Halloween 

Labelle