Montag, 27. Februar 2017

Zu Besuch bei Shabby Home

Diesen Samstag war ich zu Besuch bei Manuela von Shabby Home. Sie führt einen erfolgreichen Onlineshop und hat nun ein Atelier-Ladengeschäft eröffnet. Dort kann man nun nicht nur alle Möbel und Wohnaccessoires live bestaunen, sondern auch wunderschöne Blumenwerke kaufen. Manuela ist nämlich auch eine sehr begabte Floristin. Ich bin begeistert von ihrer Art, wie sie alles so schön und liebevoll arrangiert! Es war eine richtige wohltat in ihre Welt einzutauchen.










Ich durfte auch etwas kleines zur Eröffnung beitragen und sie mit meinen Cupcakes beliefern. Passend zu ihrem Dekor habe ich die Farben rosé und kupfer gewählt. Geschmacklich habe ich dies mit Tonka/Himbeere und Schokolade/salty Caramel umgesetzt.





Das Rezept für die Tonka/Himbeer Cupcakes teile ich gerne mit Euch. Die sind nämlich frühlingshaft leicht und fruchtig und eine kleine Sünde wert ;-)



Labells Tonka/Himbeer Cupcakes


Zutaten Cupcakes


150 gr Butter
3 Eier
150 gr Zucker
1 pr Salz
1 Tonkabohne
70 gr Sauerrahm
150 gr Mehl
1 Tl Backpulver
172 Tl Natron


Zubereitung


Butter schaumig rühren, Zucker beigeben. Rühren bis die Masse sehr hell ist und der Zucker sich gut mit der Butter verbunden hat. Nach und nach unter rühren die Eier beigeben. 1 Tonkabohne fein dazureiben. Die trockenen Zutaten mischen und abwechselnd mit dem Sauerrahm unter rühren beigeben. 

Cupcakeform mit Papierförmchen auslegen (12 Stk.). Anschliessend mit dem Teig befüllen. Die Cupcakes bei 170 grad Umluft ca. 20 min. backen.


Zutaten Himbeer Swiss Meringue Buttercrème



150 gr. Eiweiss
250 gr. Zucker
250 gr. Butter
2 El Himbeerpürée (frische oder Tk-Himbeeren durch ein Sieb gestrichen)


Zubereitung


Das Eiweiss und den Zucker über dem Wasserbad unter rühren mit dem Schwingbesen auf 65 grad erwärmen (oder bis sich der Zucker im Eiweiss aufgelöst hat). Anschliessend in der Küchenmaschine schlagen bis eine schöne Meringue entsteht, und diese Raumtemperatur angenommen hat. Anschliessend die Butter (raumtemperiert) in Würfel schneiden und Würfel für Würfel unter rühren beigeben. Weiterrühren bis eine luftig-glänzende Masse entsteht. Sollte die Masse erst scheiden/klumpig werden, keine Panik ! Dies kann passieren wenn die Zutaten nicht die gleiche Temperatur haben. Einfach geduldig so lange weiterrühren bis die Masse homogen wird. Dann das Himbeerpürée beigeben und nochmals kurz rühren. 

Anschliessend die Créme in einen Spritzsack füllen und die vollständig abgekühlten Cupcakes damit dekorieren. 

süsse Grüsse

Labelle



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen